Unterschied zwischen einer privaten Haftpflicht und einer Betriebshaftpflichtversicherung für die Apotheke

Sobald Sie die Apotheke betreten und somit als Inhaber oder Mitarbeiter beruflich als für die Apotheke tätige Person aktiv sind, greift für Sie die Betriebshaftpflichtversicherung. Sobald Sie demnach nicht mehr in Ihrem privaten Umfeld tätig sind, sondern Ihrer Arbeitspflicht nachkommen und hierfür einen Lohn erhalten, wirkt die Betriebshaftpflichtversicherung.

Verlassen Sie aber die Apotheke oder befinden sich auf dem Weg nach Hause, greift die Privathaftpflichtversicherung. Somit herrscht ein fließender Übergang und es sind keine Überschneidungen vorhanden.