Entschädigungen

Bei einem Personenschaden werden Zahlungen wie Behandlungskosten, Schmerzensgeld, oder Gehaltsfortzahlungen durch die Versicherung erstattet, sodass der Baubetrieb diese nicht vorstrecken muss. Auch Schäden, die ein Mitarbeiter bei einem Kunden verursacht, fallen unter den Versicherungsschutz, wie beispielsweise Gebäudeschäden oder Schäden durch Arbeitsmaschinen. Des Weiteren sind Vermögenschäden versichert, sofern sie sich nicht auf einen Sach- oder Personenschaden belaufen. Daher ist es ratsam vor Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung alle möglichen Risiken, die für das Bauunternehmen relevant sind, abzuwägen.