EU-Rentenbescheid

EU-Rentenbescheid

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zum EU-Rentenbescheid

Des Öfteren werden wir zu vielen Fachbegriffen wie EU-Rentenbescheid von unseren Klienten befragt. Damit Sie als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu diesem Thema erhalten, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Was ist der EU-Rentenbescheid

Das EU steht in diesem Fall für Erwerbsunfähigkeit. Der EU-Rentenbescheid wird von der gesetzlichen Rentenversicherung ausgestellt. Aus dem Bescheid ist ersichtlich, dass man nicht in der Lage dazu ist, mehr als drei Stunden eine Arbeit auszuüben.

Mehr Informationen dazu finden Sie in dem Lexikon der Betriebshaftpflichtversicherung unter den Begriffen:

Erwerbsunfähigkeit

Erwerbsminderungsrente

Weiterführende Informationen zum EU-Rentenbescheid

Der EU-Rentenbescheid dient dazu, die Existenz des Erwerbsunfähigen abzusichern. Wie bereits erwähnt ergeht aus dem Bescheid, dass die Person die den Bescheid erhält, nicht über ein bestimmtes Stundenpensum am Tag arbeiten kann. Der EU-Rentenbescheid gilt immer für eine Zeitspanne von drei Jahren und muss danach erneuert werden. Um die Erwerbsunfähigkeitsrente zu erhalten wird vorausgesetzt, dass man mindestens Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt hat. Die Beitragsdauer und das bisherige Einkommen bestimmt die Höhe der Erwerbsunfähigkeitsrente.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Unser Lexikon bietet für Sie noch weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie EU-Rentenbescheid. Der Fokus liegt auf Betriebshaftpflichtversicherung, aber wir bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.