AXA ist Ihr Spezialist für die Betriebshaftpflichtversicherung als Fleischer

Click here to add your own text

Wer in der Lebensmittelbranche arbeitet und tagtäglich direkt mit Nahrungsmitteln in Kontakt tritt, hat eine große Verantwortung zu tragen. Im Angesicht dessen besteht ständig die Gefahr, dass das Fleisch nicht den vorgegebenen Qualitätsansprüchen entspricht. Ohne eine Betriebshaftpflichtversicherung kann dies zu ernsthaften finanziellen Schäden führen sowie Ihren guten Ruf gefährden.

[ktwidget id="5057" format="Hochformat" url="http://kundentests.com/review/axa-betriebshaftpflichtversicherung/"]

Vorteilsbanner-Fleischer

mehr Informationen

Wählen Sie Ihren Tarif Tarif 1 Tarif 2 Tarif 3
Deckungssumme (Personen- Sach- und Vermögensschäden) 3 Mio. € 3 Mio. € 5 Mio. €
Abhandenkommen Belegschafts- /Besucherhabe
Mietsachschäden an Räumen und Gebäuden*
Lagerung umweltgefährdender Stoffe bis 250 kg/L in Kleingebinden max. 2.000 kg/L
Vertrieb von Produkten unter eigenem Namen (Quasi-Hersteller)
Passiver Rechtschutz
Mitversicherung aller Angestellten (unbegrenzt)
Deckungssumme Privathaftpflicht für die Familie 5 Mio. € 5 Mio. €
Monatsbeitrag ohne SB (zzgl. MwSt.) 15,42 € 20,83 € 22,92 €
Monatsbeitrag mit € 250,- SB für Betriebshaftpflicht (zzgl. MwSt.) 13,75 € 18,75 € 20,83 €
Baustein AGG optional optional optional

Optional:

Geschäftsinhaltsversicherung
Feuer / Leitungswasser / Sturm / Hagel
Einbruchdiebstahl / Raub / Vandalismus
Elementar / Rückstau / Überschwemmung
Glasbruch
Jahresbeitrag ohne SB (zzgl. MwSt.) 185,00 € 230,00 € 252,00 €
Jahresbeitrag mit € 250,- Selbstbeteilung (zzgl. MwSt.) 168,00 € 213,00 € 227,00 €

Vorteile der AXA Betriebshaftpflicht

Die AXA Betriebshaftpflichtversicherung deckt alle Risiken von Fleischereien ab, die entstehen, wenn durch die betriebliche Tätigkeit oder gelieferte Produkte Personen-, Sach- oder Vermögensschäden bei einem Dritten entstehen. Dabei profitieren unsere Kunden aus der Fleischerei-Branche von folgenden Leistungen:

✓ Wir prüfen, ob Sie als Fleischer tatsächlich haften müssen

✓ Wir leisten Schadenersatz bei begründeten Forderungen

✓ Risikoanalyse und Rundumberatung mit unserem 360° Plan

✓ Stets darauf bedacht auf dem neusten Stand zu bleiben

✓ Kategorisierung von über 3.000 Betriebsarten und detailliertes, betriebsabhängiges Risikoprofil

✓ Wir wehren unbegründete Forderungen erfolgreich ab

✓ Individuelle Lösung zu dem besten Preis- Leistungsverhältnis

✓ modular gestaltbare Deckungssummen und Selbstbeteiligungen

✓ persönliche Betreuung und sind immer für Sie erreichbar

✓ Basisversicherungssumme von 3 Millionen Euro drei Mal innerhalb eines Versicherungsjahres maximieren lassen

Öffnungszeiten

Mo – Fr von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Tel: 06431 – 28 88 9-0
Mobil: 0176-32 68 97 37
Fax: 06431 – 28 88 9-20

Infos anfordern

Anrede

Name*

E-Mail*

Telefon*

Straße / Hausnummer

PLZ / Ort

Beruf*

Ihr Tätigkeitsbereich

captcha

Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

(*) Pflichtfelder

Leistungen der AXA Betriebshaftpflichtversicherung

Durch eine Betriebshaftpflichtversicherung kann sich der Fleischer vor Schäden an Personen schützen. Beispielsweise kann während der Verarbeitung von Fleisch etwas ins Fleisch fallen. Wenn dieses Fleisch jedoch bereits verkauft worden ist, können dadurch Personen geschädigt werden, die möglicherweise schwere Folgen nach sich ziehen. Oder es kann zu Sach- oder Personenschäden kommen, indem Kunden und Besucher Ihrer Fleischerei aufgrund von regelmäßigen Putzmaßnahmen auf dem feuchten Boden ausrutschen oder stürzen. Schützen Sie sich vor Schadensersatzansprüchen mit der speziellen Betriebshaftpflichtversicherung für Fleischer.

Warum benötigt ein Fleischer eine Betriebshaftpflichtversicherung?

In den seltensten Fällen gibt es durchaus Fleischerbetriebe, die über keine Betriebshaftpflichtversicherung verfügen. Dies stellt eine große Fahrlässigkeit dar. Jeder Betrieb sollte eine Haftpflichtversicherung haben – gerade der Fleischer. Auf diese Weise ist der Fleischer optimal vor jeglichen Personen-, Sach- und Vermögensschäden abgesichert. Bei der Produktion und beim Verkauf von Fleischprodukten besteht immer wieder das Risiko, dass Produkte nicht dem Qualitätsstandard entsprechen. Kommt es aufgrund dessen bei Personen zu Schäden, kann eine Betriebshaftpflichtversicherung den Versicherungsnehmer vor möglicherweise hohen finanziellen Schäden bewahren.

Fleischer und Betriebshaftpflichtversicherung

Fallbeispiele

Vergiftung
Rutschunfall
Virus
Kurzschluss
Erklärvideo

Das könnte Sie auch interessieren

Sie möchten sich gerne weiter informieren? Hier finden Sie weitere Branchen, die einer Fleischerei ähnlich sind:

Metzger

Einzelhandel

Imbiss

Anschrift

AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik oHG
Dr.-Wolff-Str. 4
65549 Limburg

Kontaktmöglichkeiten

Tel: 06431 – 28 88 9-0
Mobil: 0176-32 68 97 37
Fax: 06431 – 28 88 9-20
eMail: info@betriebshaftpflichtversicherung1.de

Sie erreichen uns persönlich von Mo – Fr in der Zeit von 8 bis 18 Uhr.

24-Stunden Schadenshotline

Schadensmeldung aus dem Inland: 0800-292 0333
Schadensmeldung aus dem Ausland: 0221-148 358 03

qrcode

Melden Sie sich bei uns!

Ihr Name *

Ihre E-Mail *

Betreff *

Ihre Nachricht *

captcha

Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke