Betriebshaftpflichtversicherung für Kosmetiker

Die Betriebshaftpflichtversicherung der AXA ist eine der besten Versicherungen für Betriebe, Unternehmen, Dienstleister, Freiberufler, Handel, Handwerk, Land- und Forstwirtschaft, Gaststätten- und Hotelgewerbe sowie Vereine und Baubetriebe. Die AXA Betriebshaftpflichtversicherung zielt darauf ab, ihren Kunden die passende Haftpflichtversicherung für ihren Betrieb anzubieten. Aus einem Datenbestand von über 3.000 Betriebsarten erstellt die AXA für Ihren Betriebstyp eine kostengünstige Betriebshaftpflichtversicherung. Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen alle notwendigen Informationen transparent, fachlich einwandfrei und individuell, damit Sie Ihren Betrieb optimal mit einer Haftpflicht versichern können.

[ktwidget id="5057" format="Hochformat" url="http://kundentests.com/review/axa-betriebshaftpflichtversicherung/"]

20150309_Vorteilsbanner-Kosmetiker

mehr Informationen

Wählen Sie Ihren Tarif Tarif 1 Tarif 2 Tarif 3
Deckungssumme (Personen- Sach- und Vermögensschäden) 3 Mio. € 3 Mio. € 5 Mio. €
Abhandenkommen Belegschafts- /Besucherhabe
Mietsachschäden an Räumen und Gebäuden*
Lagerung umweltgefährdender Stoffe bis 250 kg/L in Kleingebinden max. 2.000 kg/L
Vertrieb von Produkten unter eigenem Namen (Quasi-Hersteller)
Passiver Rechtschutz
Mitversicherung aller Angestellten (unbegrenzt)
Deckungssumme Privathaftpflicht für die Familie 5 Mio. € 5 Mio. €
Monatsbeitrag ohne SB (zzgl. MwSt.) 10,08 € 15,33 € 16,92 €
Monatsbeitrag mit € 250,- SB für Betriebshaftpflicht (zzgl. MwSt.) 9,58 € 14,83 € 16,33 €
Baustein AGG optional optional optional

Optional:

Geschäftsinhaltsversicherung
Feuer / Leitungswasser / Sturm / Hagel
Einbruchdiebstahl / Raub / Vandalismus
Elementar / Rückstau / Überschwemmung
Glasbruch
Jahresbeitrag ohne SB (zzgl. MwSt.) 185,00 € 230,00 € 252,00 €
Jahresbeitrag mit € 250,- Selbstbeteilung (zzgl. MwSt.) 168,00 € 213,00 € 227,00 €

Begriffserklärung

Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt unternehmerische Risiken aus den unterschiedlichsten Branchen ab, die durch betriebliche Tätigkeiten schuldhaft bei Dritten entstehen. Personen-, Sach- oder Vermögensschäden werden so abgesichert. Darüber hinaus wehrt eine Betriebshaftpflichtversicherung unberechtigte Forderungen ab und setzt diese, wenn notwendig, auch per Gericht durch. Das Haftungsrisiko besteht für das Unternehmen als juristische Person sowie für den Inhaber und seine Mitarbeiter.

Öffnungszeiten

Mo – Fr von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Tel: 06431 – 28 88 9-0
Mobil: 0176-32 68 97 37
Fax: 06431 – 28 88 9-20

Infos anfordern

Anrede

Name*

E-Mail*

Telefon*

Straße / Hausnummer

PLZ / Ort

Beruf*

Ihr Tätigkeitsbereich

captcha

Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

(*) Pflichtfelder

AXA Betriebshaftpflichtversicherung

Allgemeines

Zu den zentralen Versicherungen in der Kosmetik zählt die Betriebshaftpflichtversicherung. Zum Schutz der Kunden haftet in der Regel der Betriebsinhaber für betrieblich entstandene Schäden. Mit anderen Worten, der Betrieb haftet für Schäden, die er oder seine Mitarbeiter fahrlässig verursacht wurden. Neben dem Betriebsvermögen haftet der Betriebsinhaber ebenfalls mit seinem Privatvermögen. Aus einem Schadensfall kann dadurch schnell ein existenzielles Risiko – bis hin zum finanziellen Fiasko – entstehen. Ausnahmen bilden Kapitalgesellschaften wie bspw. GmbH und AG, die eine begrenzte Haftung haben. Hinzu kommt, dass der Versicherer im Fall eines Schadensersatzanspruches direkt die Zahlung leistet und dadurch der Betrieb nicht in finanzielle Vorleistung gehen muss. Des Weiteren können die Versicherungsbeiträge vollständig von der Steuer abgesetzt werden. Da die Beiträge in den meisten Fällen gleichmäßig sind und entweder monatlich, quartalsmäßig oder jährlich entrichtet werden, können diese fest in die Betriebsausgaben integriert werden. Die Beiträge sinken bei Umsatzrückgang und werden angehoben wenn dieser steigt, da mit einem größeren Umsatz auch das Risiko steigt. Dies ist jährlich mit einer Umsatzmeldung nachzuweisen. Hinzu kommt, dass im Fall von Schadensersatzansprüchen keine Rücklagen gebildet werden müssen.

Leistungsumfang

Die Betriebshaftpflichtversicherung sichert den Kosmetiker und dessen Mitarbeiter im Betrieb und auf fremden Grundstücken vor finanziellen Forderungen bei Personen-, Sach-, und Vermögensschäden Dritter ab. Im Fall eines Personenschadens werden sowohl Behandlungskosten, Schmerzensgeld und Gehaltsforderungen, als auch eventuelle Rentenansprüche erstattet. Sachschäden, die beim Be- und Entladen entstehen, werden ebenfalls von der Versicherung übernommen. Somit sind Schäden, die durch einen Mitarbeiter bei einem Kunden verursacht wurden mitversichert. Dies beinhaltet Schäden durch Arbeitsmaschinen und auch Produkthaftungsschäden sowie Schäden an Leitungen. Gegebenenfalls ist hier eine Erweiterung um eine Produktschadenshaftpflichtversicherung sinnvoll. Von Betrieb zu Betrieb variiert der Versicherungsumfang. Der Umfang der Betriebshaftpflichtversicherung richtet sich nach dem Tätigkeitsfeld des Unternehmens, der Branche, der Mitarbeiteranzahl und den möglichen Risiken im Arbeitsprozess. Für Vermögensschäden liegt der Versicherungsumfang in der Regel bei 100.000 €, bei Sachschäden liegt die Summe bei 1 Mio. Euro und bei Personenschäden sind es 2 Mio. Euro. Enthalten sind außerdem:

 

  • Betriebe, deren Mitarbeiter im Betrieb selbst sowie auf fremden Grundstücken Personen-, Sach- und Vermögensschäden verursachen.
  • Mietschäden, wie Schaden am Eigentum des Vermieters.
  • Bearbeitungsschäden auf eigenem und fremden Grundstück (Höchstentschädigungsgrenze)
  • Schlüsselverlustrisiko (Höchstentschädigungsgrenze 30.000 €)
  • Umwelthaftpflicht (Lagerung von umweltgefährdenden Stoffen)
  • Verlust von Besucher- und Belegschaftswaren
  • Untervermietung von Teilen des Betriebsgrundstücks
  • Beauftragung von Subunternehmern
  • Be- und Entladeschäden (Selbstbeteiligung)
  • Datenschutzrisiko
  • Mietsachschäden an Arbeitsmaschinen (Versicherungssumme 100.000 €, Selbstbeteiligung)
  • Nachhaftungsversicherung bis 5 Jahre nach Betriebseinstellung (Umweltrisiken 3 Jahre)
  • Nutzung von Internet-Technologien
  • Vertrieb von Produkten unter eigenem Namen (Quasi-Hersteller)

Fallbeispiele

Personenschaden
Mietschäden
Sachschaden
Erklärvideo

Das könnte Sie auch interessieren

Sie möchten sich gerne weiter informieren? Hier finden Sie weitere Branchen, die einem Kosmetiker ähnlich sind:

Friseur

Apotheke

Gesundheit

Anschrift

AXA Versicherung Limburg Graser & Kosik oHG
Dr.-Wolff-Str. 4
65549 Limburg

Kontaktmöglichkeiten

Tel: 06431 – 28 88 9-0
Mobil: 0176-32 68 97 37
Fax: 06431 – 28 88 9-20
eMail: info@betriebshaftpflichtversicherung1.de

Sie erreichen uns persönlich von Mo – Fr in der Zeit von 8 bis 18 Uhr.

24-Stunden Schadenshotline

Schadensmeldung aus dem Inland: 0800-292 0333
Schadensmeldung aus dem Ausland: 0221-148 358 03

qrcode

Melden Sie sich bei uns!

Ihr Name *

Ihre E-Mail *

Betreff *

Ihre Nachricht *

captcha

Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke