Der Umfang der Versicherung

Der Versicherungsumfang der Betriebshaftpflicht ist für Schwimmbäder ein wichtiger Faktor. In nicht wenigen Fällen kann das Schwimmbad vor einem existenziellen Schaden durch die Zahlung von Schadensersatz, Behandlungskosten und Lohnersatzzahlungen an Dritte schützen. Normalerweise liegt der Versicherungsumfang bei 100.000 € für Vermögensschäden, 1 Mio. € für Sachschäden und 2 Mio. € bei Personenschäden. Bei der AXA-Betriebshaftpflichtversicherung dagegen werden alle drei Kategorien pauschal mit einer Versicherungssumme von 3 Mio. € gedeckt. Außerdem ist eine weitere Erhöhung der Pauschalabdeckung möglich und je nach Unternehmen auch empfehlenswert.