Wo greift die Betriebshaftpflichtversicherung?

Vor welchen Schäden kann eine Betriebshaftpflichtversicherung von Friseuren schützen?

Wir haben Personen-, Sach- und Vermögensschäden versichert. Und das ist im Grunde die ganze unser Konzept. Dann kommt es ganz individuell auf den Schaden an. Das heißt, wenn der Friseur oder der Versicherte jemanden geschädigt hat, prüfen wir gezielt ob Anspruch besteht. Sollte das der Fall sein, dann zahlen wir diesen auch. Ist dem nicht so, dann wehren wir diesen Friseur oder die versicherte Person auch ab.

Welche Schäden werden nicht von der Betriebshaftpflichtversicherung für Friseure gedeckt?

Was nicht unter unsere Deckung fällt ist der klassische Vorsatz. Das bedeutet, wenn ein Schaden vorsätzlich herbeigeführt wird, ist dieser natürlich nicht im Versicherungsschutz enthalten. Alles Weitere ist zu prüfen. Eigenschäden werden ebenfalls nicht versichert, sollte sich der Friseur selbst schädigen, ist dieser fall nicht mit der Betriebshaftpflicht versicherbar. Beispielsweise wenn sich der Friseur selbst in die Hand schneidet.