Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers

Das große Betriebshaftpflichtversicherungslexikon zu Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers

Immer wieder werden wir von unseren Kunden und Interesseten zu vielen Fachbegriffen wie Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen diesem Thema gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Infos zu Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers

Das Alter und das Geschlecht des Versicherungsnehmers haben einen erheblichen Einfluss auf den Tarif, den die Versicherungsunternehmen bieten, sofern sie das Risiko statistisch oder erfahrungsgemäß beeinflussen.
Bei einer Kfz-Versicherung beispielsweise macht es einen erheblichen Unterschied, ob der Versicherte 18 Jahre alt ist, also gerade erst den Führerschein erhalten hat und somit kaum Erfahrungen im Straßenverkehr hat, oder 48 Jahre alt ist und eventuell schon seit 30 Jahren Auto fährt und viel erfahrener ist. Das Risiko eines möglichen Schadenfalls, also eines Unfalls oder dergleichen, geht statistisch zurück und dadurch wird auch der Tarif für den älteren, erfahrenen Fahrer positiv beeinflusst.
Einen Unterschied im Geschlecht gibt es seit einigen Jahren nicht mehr, da überall die Unisex Tarife eingeführt wurden!

Relevanz zur Betriebshaftpflichtversicherung

Die Relevanz von Alter oder Geschlecht des versicherten Betriebs bezüglich einer Betriebshaftpflichtversicherung ist eher gering, da ein Betrieb kein Geschlecht oder Alter im eigentlichen Sinne hat.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Neben diesem finden Sie fast eintausend Fachbegriffe aus der Welt der Betriebshaftpflicht und Versicherungs- und Finanzwelt auf unserem Lexikon zur betrieblichen Haftpflichtversicherung. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Versicherung Limburg
Graser & Kosik oHG jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.