Ambulante Heilbehandlung

Das große Betriebshaftpflichtversicherungslexikon zu Ambulante Heilbehandlung

Immer wieder werden wir von unseren Kunden und Interessenten zu vielen wichtigen Themen wie Ambulante Heilbehandlung befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Infos zu Ambulante Heilbehandlung

Es ist die ambulante oder stationäre Behandlung einer Krankheit oder Unfallverletzung. Zur ambulanten Heilbehandlung zählen: Ambulante ärztliche Beratungen, Untersuchungen, Röntgendiagnosen und Strahlentherapien, außerdem Arzneien, Verbandsmittel, Heilmittel und Hilfsmittel. Als ambulant wird die nicht stationäre Behandlung eines Patienten in der Ambulanz eines Krankenhauses oder in den Räumlichkeiten eines niedergelassenen Arztes bzw. Therapeuten bezeichnet.

Relevanz zur Betriebshaftpflichtversicherung

Die ambulante Heilbehandlung ist eine ärztliche Leistung, die Bestandteil dreier Krankenversicherungsformen ist: gesetzlich, privat und Zusatzversicherung. Als Behandler gelten Allgemeinärzte, Fachärzte und psychologische Psychotherapeuten. Die Kostenübernahme der Leistungen wird nicht einheitlich gewährt, sondern ist abhängig von Versicherungsart und Vertragsvereinbarung.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Neben diesem Eintrag finden Sie fast eintausend Fachbegriffe aus der Welt der Betriebshaftpflicht und Versicherungs- und Finanzwelt auf unserem Lexikon zur Betriebshaftpflichtversicherung. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Versicherung Limburg
Graser & Kosik oHG jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.