Anfechtung

Abwasserschaden

Änderungsanzeige

Aussenversicherung

Aussenversicherung

Das große Betriebshaftpflichtversicherungslexikon Aussenversicherung

Immer wieder werden wir von der AXA zu vielen Fachbegriffen wie Aussenversicherung von Klienten befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu Aussenversicherung gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Das Wichtigste in Kürze

die Hausratversicherung deckt in der Regel nur Sachschäden innerhalb der Wohnung ab. Doch falls der Versicherungsvertrag eine Außenversicherung beinhaltet, ist Ihr Hausrat auf Reisen ebenfalls versichert. Der Schutz gilt weltweit für drei Monate. Es kommt immer wieder vor, dass in Hotelzimmern von Touristen eingebrochen wird. Mit der Aussenversicherung können Sie bedenkenlos mitsamt Ihren Wertsachen den Urlaub genießen.

Der Schutz greift jedoch nur bei Hausrat, der sich vorübergehend – grundsätzlich nicht länger als drei Monate – außerhalb der Wohnung befindet.

Die Außenversicherung versichert Ihr Eigentum auch außerhalb der eigenen vier Wände. Somit ist eine Reisegepäckversicherung überflüssig.

Wann greift die Aussenversicherung?

Grundsätzlich gilt: versicherte Sachen sind weltweit geschützt. Diese müssen nicht Eigentum des Versicherungsnehmers sein. Es reicht meist aus, wenn sie denjenigen gehören, die mit dem Versicherten in einer häuslichen Gemeinschaft leben.

Spezielle Klauseln

Bei der Außenversicherung.sind einige Besonderheiten zu beachten:

·         Kinder außer Haus -, die beispielsweise auswärts studieren, Wehrdienst leisten oder ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren sind mitversichert. Da die Zeit der Ausbildung als vorübergehend zu verstehen ist, fällt die Befristung auf drei Monate weg. Dies gilt nur, solange sie keinen eigenen Haushalt gründen.

·         Bei Naturgewalten, wie Überschwemmungen, Sturm oder Hagel übernimmt der Versicherer nur, wenn sich der Schaden innerhalb von Gebäuden ereignet.

Besondere Entschädigungsgrenze

Häufig ist der Schadenersatz für die Außenversicherung auf 10 Prozent der Versicherungssumme begrenzt. Ein solches Limit reicht in vielen Fällen aus, sofern Sie jedoch keine besonders wertvollen Sachen außerhalb Ihrer Wohnung bei sich haben. Dann sollten Sie einen Vertrag mit hoher Entschädigungsgrenze abschließen oder die Versicherungssumme aufstocken.

Relevanz zur Betriebshaftpflichtversicherung

Ähnlich wie bei der Aussenversicherung der Hausratversicherung übernimmt unsere AXA Betriebshaftpflichtversicherung ebenfalls Schäden und kommt für den Verlust bzw. für die Reparatur auf. Der entscheidende Unterschied ist jedoch, dass die Betriebshaft ausschließlich Schäden abdeckt, die von Ihnen als Versicherten im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit an einer dritten Person entstanden sind.

Besonders für Freiberufler und Betriebe ist der Abschluss der Haftpflicht ratsam, da eine Schadensersatzklage Dritter gerade diese Gruppe besonders stark treffen kann und womöglich in den finanziellen Ruin treibt. Denn in den meisten Fällen handelt es sich um Schadensforderungen im dreistelligen Bereich.

Bei Abschluss der AXA Betriebshaftpflichtversicherung sind Sie fortan auf Ihrer Arbeit abgesichert und können sorgenlos Ihrer Tätigkeit nachgehen.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Neben Aussenversicherung finden Sie fast eintausend Fachbegriffe aus der Welt der Betriebshaftpflicht und Versicherungs- und Finanzwelt auf unserem. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Haftpflicht jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Explosion

Explosion

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zur Explosion

Immer wieder kommt es zu vielen Fragen zu Fachbegriffen wie Explosion seitens Klienten. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zum Thema Explosion gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Definition

Eine Explosion wird als plötzliche Kraftäußerung durch Ausdehnung von Gasen oder Dämpfen definiert. Die Explosion ist in der Regel mit einer Druckwelle, einem Knall, Plötzlichkeit und einem gewaltsamen Verlauf verbunden.

Welche Möglichkeiten haben Sie?

In der Hausratversicherung und Wohngebäudeversicherung sind die Explosion, die Verpuffung und die Detonation sowie deren Folgeschäden gemäß der Versicherungsbedingungen mitversichert. Nicht versichert sind Schäden aufgrund von Kernenergie.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie Explosion finden Sie in unserem Lexikon. Unser Schwerpunkt liegt bei der Betriebshaftpflichtversicherung, nichtsdestotrotz informieren wir Sie gerne in unserem umfangreichen Lexikon über eine Vielzahl von Fachbegriffen nicht nur rund um das Thema Versicherung.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

eVB – elektronische Versicherungsbestätigung

eVB – elektronische Versicherungsbestätigung

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zur eVB – elektronische Versicherungsbestätigung

eVB – elektronische Versicherungsbestätigung ist ein Fachbegriff, der häufiger bei uns abgefragt wird. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zum Thema eVB – elektronische Versicherungsbestätigung gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Was ist die eVB – elektronische Versicherungsbestätigung?

Die eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ist eine Beglaubigung eines Versicherungsunternehmens über eine gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung (Deckung) für ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Raum. Diese Bestätigung muss der Kfz Zulassungsstelle bei gewissen Änderungen vorgelegt werden. Erst nach der Vorlage ist es der Kraftfahrzeug-Zulassungsbehörde möglich, eine Zulassung zu vergeben. Die elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB- oder VB-Nummer) ist Teil der elektronische Versicherungsbestätigung.

Wann wird die eVB – elektronische Versicherungsbestätigung benötigt?

Für folgende Anlässe wird die eVB bzw. die eVB-Nummer hauptsächlich benötigt:

  • bei Fahrzeug Neuzulassung
  • beim Fahrzeugwechsel
  • ein stillgelegtes Fahrzeug wieder zulassen
  • Beantragung eines neues Kennzeichen
  • Ummeldung des Fahrzeugs auf einen anderen Halter
  • Fahrzeugänderungen, die in den Fahrzeugdokumenten eingetragen werden müssen und bei einer eVB mit Einschränkungen nicht abgedeckt sind (z. B. Verwendungszweck)
  • ein Kurzzeitkennzeichen beantragen (z. B. für eine Probe- oder Überführungsfahrt)

Weiterführende Informationen zur eVB – elektronische Versicherungsbestätigung

Wenn die vorläufige Versicherungsbestätigung nicht binnen sechs Monaten nach Ausstellung zum (endgültigen) Abschluss einer Kfz-Versicherung genutzt wird, verliert sie ihre Gültigkeit. Kunden die eine große Fahrzeugflotte besitzen können eine Dauer eVB von ihrer Versicherungsgesellschaft erhalten, welche dann für alle Fahrzeuge dieses Unternehmens genutzt werden kann.

Die eVB dient einzig und allein der Zulassung von Kraftfahrzeugen mit einem Haftpflichtversicherungsschutz. Wird ein Kasko-Versicherungsschutz gewünscht, muss dieser zusätzlich beim Versicherer beantragt werden.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Unser Lexikon bietet Ihnen noch weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie eVB – elektronische Versicherungsbestätigung. Wir sind auf die Betriebshaftpflichtversicherung konzentriert, dennoch stellen wir Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen zur Verfügung.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

EU-Rentenbescheid

EU-Rentenbescheid

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zum EU-Rentenbescheid

Des Öfteren werden wir zu vielen Fachbegriffen wie EU-Rentenbescheid von unseren Klienten befragt. Damit Sie als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu diesem Thema erhalten, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Was ist der EU-Rentenbescheid

Das EU steht in diesem Fall für Erwerbsunfähigkeit. Der EU-Rentenbescheid wird von der gesetzlichen Rentenversicherung ausgestellt. Aus dem Bescheid ist ersichtlich, dass man nicht in der Lage dazu ist, mehr als drei Stunden eine Arbeit auszuüben.

Mehr Informationen dazu finden Sie in dem Lexikon der Betriebshaftpflichtversicherung unter den Begriffen:

Erwerbsunfähigkeit

Erwerbsminderungsrente

Weiterführende Informationen zum EU-Rentenbescheid

Der EU-Rentenbescheid dient dazu, die Existenz des Erwerbsunfähigen abzusichern. Wie bereits erwähnt ergeht aus dem Bescheid, dass die Person die den Bescheid erhält, nicht über ein bestimmtes Stundenpensum am Tag arbeiten kann. Der EU-Rentenbescheid gilt immer für eine Zeitspanne von drei Jahren und muss danach erneuert werden. Um die Erwerbsunfähigkeitsrente zu erhalten wird vorausgesetzt, dass man mindestens Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt hat. Die Beitragsdauer und das bisherige Einkommen bestimmt die Höhe der Erwerbsunfähigkeitsrente.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Unser Lexikon bietet für Sie noch weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie EU-Rentenbescheid. Der Fokus liegt auf Betriebshaftpflichtversicherung, aber wir bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

EU-Führerschein

EU-Führerschein

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zum EU-Führerschein

Der EU-Führerschein, ist der seit mehreren Jahren geplante und zum 19 Januar 2013 umgesetzte Europaweite neuartige Führerschein. Wir von der Betriebshaftpflichtversicherung haben für Sie eine Übersicht erstellt, sodass Sie die Möglichkeit haben sich im Vorfeld zu informieren. In unserem Lexikon finden Sie noch weitere Begriffserklärungen zu verschiedenen Themen.

Was Sie wissen sollten zum EU-Führerschein

Einen Überblick zu den Änderungen zu dem neuen EU-Führerschein, der zum 19. Januar 2013 eingeführt wurde, finden Sie hier. Von der Gültigkeit bis hin zu veränderten Sicherheitsmerkmalen.

Den neuen EU-Führerschein wurde 2013 in allen Mitgliedsstaaten eingeführt. Die Einführung der EU Fahrerlaubnis in Kartenform soll die Fülle der Führerscheinarten reduzieren.

Neuerungen zum EU-Führerschein:

  • Scheckkartenformat
  • mehr Übersichtlichkeit
  • höherer Schutz vor Fälschungen
  • Unterbindung des Führerscheintourismus

Alle Führerscheinbesitzer können sich in der EU mit einem einheitlichen Führerschein ausweisen.

Die Herstellung der EU-Führerscheine obliegt immer noch zentral der Bundesdruckerei und ist dem Führerschein in Papierform sehr ähnlich. Lediglich die Fahrerlaubnisklassen A2 und AM wurden ergänzt, sowie Zusatzangaben, Auflagen und Beschränkungen in verschlüsselter Form (Schlüsselzahlen) im Feld 12 eingetragen werden und das beschreibbare Feld 14 auf der Rückseite. Ausstellungsdatum, Ablauf der Gültigkeit; Name der Ausstellungsbehörde, Nummer des Führerscheins sind Einträge, die beide Führerscheinarten nach wie vor besitzen.

Beantragung des EU-Führerscheins

Die Beantragung hat in schriftlicher Form, bei der zuständigen Stelle, zu erfolgen. Über die eingetragenen Schlüsselzahlen wird der Inhaber bei der Ausstellung informiert, zusätzlich ist es möglich diese Zahlen der Fahrerlaubnisverordnung (Anlage 9) zu entnehmen.

Tipp:

Es kann durchaus sinnvoll sein, vor Reisen ins Ausland, den alten „Papierführerschein“ in den neun EU-Führerschein umzutauschen. Vorsicht: Der EU-Führerschein ist nicht überall ausreichend, informieren Sie sich bitte vor Abreise, welche Führerscheinart benötigt wird. In einzelnen Ländern ist der internationale Führerschein vonnöten, dieser gilt nur in Verbindung mit dem EU-Führerschein und ist auf 3 Jahre Gültigkeitsdauer begrenzt.

begrenzte Gültigkeit

Der neue Führerschein ist nicht mehr lebenslang gültig das heißt, er ist begrenzt in seiner Gültigkeit und muss in gewissen Zeitabständen erneuert werden.

Neu ist, dass für die Fahrerlaubnisklassen Pkw und Krafträder der neue Führerschein 15 Jahre rechtsgültig besitzt.

Die Lkw– und Bus-Führerscheine haben weiterhin eine Gültigkeit von 5 Jahren.

Der Umtausch der alten Führerscheine bleibt jedem Inhaber selbst überlassen, sie behalten bis zum Jahr 2033 ihre Gültigkeit. Der Austausch hat keine erneute Fahrprüfung zur Folge und die bestehenden Rechte der Fahrerlaubnis bleiben beim Umtausch bestehen.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie EU-Führerschein finden Sie in unserem Lexikon. Unser Schwerpunkt liegt bei der Betriebshaftpflichtversicherung, nichtsdestotrotz informieren wir Sie gerne in unserem umfangreichen Lexikon über eine Vielzahl von Fachbegriffen nicht nur rund um das Thema Versicherung.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Erziehungsurlaub

Erziehungsurlaub

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zu Erziehungsurlaub

Wir werden häufig zu vielen Fachbegriffen wie Erziehungsurlaub von unseren Klienten befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu diesem Thema gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon in die Welt gerufen.

Was bedeutet Erziehungsurlaub?

Darunter wird in Deutschland die Freistellung von der Arbeit, zur Erziehung und Betreuung der Kinder, verstanden. Seit Beginn des Jahres 2001 wurde die Bezeichnung Erziehungsurlaub durch den Begriff Elternzeit ersetzt.

Um sich weiter über die Thematik des Erziehungsurlaubs zu informieren, empfehlen wir Ihnen in unserem Lexikon unter dem Begriff Elternzeit zu suchen. Dort finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

In unserem Lexikon werden Fachbegriffe wie Erziehungsurlaub erklärt. Wir sind auf die Betriebshaftpflichtversicherung geprägt, trotzdem bieten wir Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen auch außerhalb von Versicherungen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zu Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Häufig stellen Klienten uns fragen zu vielen Fachbegriffen wie Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zum Thema Erwerbsunfähigkeitsversicherung gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon ins Leben gerufen.

Wofür ist die Erwerbsunfähigkeitsversicherung?

Diese Versicherung ist für den Fall da, falls die versicherte Person erwerbsunfähig wird. Es wird unterscheiden zwischen der vollen und teilweisen Erwerbsunfähigkeit. Von gesetzlicher Seite gibt es für diesen Fall bereits Vorsorge, doch diese reicht in den allermeisten Fällen nicht aus.

Unterscheid zwischen Erwerbsunfähigkeitsversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung

Meist den erlernten Beruf nicht mehr ausüben zu können, wird als Berufsunfähigkeit bezeichnet, dabei gibt es die Möglichkeit sich dagegen zu versichern. Das ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Unter Erwerbsunfähigkeit versteht man es, wenn jemand aufgrund von Krankheit oder Behinderung nicht mehr in der Lage ist, über einen bestimmten Stundensatz am Tag, dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen. Dagegen können Arbeitnehmer mit der Erwerbsunfähigkeitsversicherung absichern.

Weiterführende Information zur Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Es entstehen rasch Versorgungslücken, nach der Feststellung verminderter oder gänzlich erloschener Erwerbsfähigkeit. Das offensichtlichste Resultat wirkt auf die Renten- und Sozialleistungen, je nach Erwerbsalter des Betroffenen kann es durchaus vorkommen, dass nicht lange genug für eine ausreichende Weiterabsicherung seiner Lebensstandards, in die Sozialkasse eingezahlt wurde. In dem Fall kann auch mit nachträglicher Versorgung meist keine ausreichende Ergänzung erzeugt werden.

Erhöhte Aufwendungen sind häufig nötig um den Alltag fortführen zu können, somit stört die Erwerbsunfähigkeit die Lebensumstände.

Die Erwerbsfähigkeit wird mit der Erwerbsunfähigkeitsversicherung abgesichert, die zwar in ihrer Art nicht tief reichender ist als eine Berufsunfähigkeitsversicherung, aber ein allgemein anwendbares Versicherungsfeld abdeckt.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

In unserem Lexikon finden Sie noch weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Der Fokus liegt auf der Betriebshaftpflichtversicherung, aber wir bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen rund um das Themen Versicherung.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Erwerbsunfähigkeit

Erwerbsunfähigkeit

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zu Erwerbsunfähigkeit

Ständig werden wir von der AXA zu vielen Fachbegriffen wie Erwerbsunfähigkeit von unseren Klienten befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu diversen Themen gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Was ist die Erwerbsunfähigkeit?

Personen die aufgrund einer Krankheit nicht mehr in der Lage sind eine allgemeine Arbeitstätigkeit auszuüben, werden als erwerbsunfähig bezeichnet. Die Erwerbsunfähigkeit ist nicht mit der Berufsunfähigkeit zu verwechseln.

Erwerbsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit – nicht zu verwechseln!

Die Unfähigkeit seinen eigentlichen, häufig den erlernten Beruf, ausüben zu können, bezeichnet man als Berufsunfähigkeit. Wenn eine andere einfachere Tätigkeit nicht mehr in einem gesamt Stundenumfang ausgeübt werden kann, wird dies als Erwerbsunfähigkeit bezeichnet.

Weiterführende Informationen zur Erwerbsunfähigkeit

Es wird zwischen voller und teilweiser Erwerbsminderung (Erwerbsunfähigkeit) unterscheiden. Die volle Erwerbsminderung ist dann eingetreten, wenn eine Person dem allgemeinen Arbeitsmarkt, auf nicht absehbare Zeit, nicht mehr als drei Stunden täglich zur Verfügung steht. Die nicht absehbare Zeit bedeutet in diesem Fall eine Zeitspanne, die mehr als sechs Monate dauert. Die teilweise Erwerbsminderung liegt dann vor, wenn eine Person, aufgrund von Krankheit oder Behinderung dem allgemeinen Arbeitsmarkt, weniger als sechs Stunden, aber mehr als drei Stunden, zur Verfügung steht.

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente schützt die Betroffenen vor dem finanziellen Ruin, aber leider reicht diese Absicherung in den allermeisten Fällen nicht aus. Es wird immer wieder angeraten sich privat gegen eventuelle Schicksalsschläge zu versichern, mit z.B. einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Das Lexikon hat eine reichhaltige Anzahl an Erklärungen zu Fachbegriffen wie Erwerbsunfähigkeit. Wir sind auf die Betriebshaftpflichtversicherung konzentriert, dennoch bieten wir Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen rund um das Themen Versicherung.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Erwerbsminderungsrente

Erwerbsminderungsrente

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zu Erwerbsminderungsrente

Wir werden öfter zu vielen Fachbegriffen wie Erwerbsminderungsrente befragt. Damit Sie als interessierte Person schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zum diesem Thema erhalten können, haben wir dieses Lexikon errichtet.

Was ist die Erwerbsminderungsrente?

Die Erwerbsminderungsrente unterstützt Menschen, die nicht mehr voll arbeitsfähig sind. Finanzielle Einbußen sollen als Beispiel bei chronisch Kranken gemindert werden, bei Personen, die das gesetzliche Rentenalter noch nicht erreicht haben.

Berufsunfähigkeitsrente und Erwerbsminderungsrente – wo liegt da der Unterschied?

Bei der Berufsunfähigkeit handelt es sich um die Unfähigkeit seinen eigentlichen, häufig den erlernten, Beruf ausüben zu können. Die Erwerbsunfähigkeit hingegen liegt dann vor, wenn eine andere leichtere Tätigkeit nicht mehr im gesamten Stundenumfang ausgeübt werden kann. In dem Fall tritt die gesetzliche Erwerbsminderungsrente in Kraft.

Weiterführende Informationen zur Erwerbsminderungsrente

Unter bestimmten Voraussetzungen hat jeder Arbeitnehmer das Recht auf die gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsrente.

  • kein Erfolg einer Rehamaßnahme
  • nur noch geringfügige Einkünfte aus eigener Arbeitskraft, aufgrund gesundheitlicher Gründe
  • noch nicht erreichte Altersrente
  • mindestens fünfjährige Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Rentenversicherung, dabei müssen Minimum drei Jahre Pflichtbeiträge gezahlt worden sein

Diese Rente richtet sich in ihrer Höhe nach dem Einkommen. In der Regel beträgt die volle Erwerbsminderungsrente rund 30 Prozent, demnach ist die halbe gerademal knapp 15 Prozent.

Anspruch auf die volle…

Wenn Sie maximal drei Stunden täglich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeitsfähig sind oder Sie zwischen drei und acht Stunden pro Tag arbeitsfähig sind, aber Ihnen keine entsprechende Teilstelle vermittelt werden kann.

… und die halbe Erwerbsminderungsrente

Wenn Sie mehr als drei und weniger als sechs Stunden täglich arbeiten können und das ganze fünfmal pro Woche.

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in den allermeisten Fällen nicht aus, daher wird angeraten eine private Erwerbsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um sich im Ernstfall einen finanziellen Puffer anzulegen.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

In unserem Lexikon finden Sie noch weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie Erwerbsminderungsrente. Wir sind auf die Betriebshaftpflichtversicherung konzentriert, aber bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Ertragsausfall

Ertragsausfall

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zu Ertragsausfall

Ertragsausfall, was heißt dieser Begriff? Ist eine häufig gestellte Frage unserer Klienten. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zum diesem und weiteren Themen gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon ins Leben gerufen.

Was bedeutet Ertragsausfall?

Die Zerstörung oder der Verlust einer Betriebseinrichtung Ihrer Firma kann schwerwiegende finanzielle Folgen haben. Beim kompletten Unternehmensstillstand kann es noch schlimmer kommen. Die Ertragsausfall-Versicherung schützt Sie gegen die finanziellen Folgen.

Weiterführende Informationen zum Ertragsausfall

Betriebsunterbrechungen sind prompt geschehen und bereits geringe Sachschäden können enorme Folgekosten verursachen. Selbst wenn Ihr Betriebsablauf derart beeinträchtigt ist, dass keine Umsätze erzielt werden können. Miete, Pacht, Löhne, Gehälter oder Zinsen sind Fixkosten, die weiter laufen. An dieser Stelle setzt die Ertragsausfallversicherung an und ersetzt den fehlenden Deckungsbeitrag für fortlaufende Kosten, ebenso den entgangenen Gewinn, für den Sachschaden der durch eine Betriebsunterbrechung entstanden ist.

Risiken die versicherbar sind

  • Sturm und Hagel
  • Leitungswasser
  • Feuer
  • Raub und Einbruchdiebstahl
  • Elementar (z.B. Überschwemmung, Lawinen, Schneedruck, Erdbeben)
  • Schäden durch Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik oder Aussperrung
  • Schäden durch Fahrzeuganprall, Rauch oder Überschalldruckwellen (Explosion)

Genauso sichert eine Ertragsausfallversicherung Gefahren wie:

  • Montageschäden
  • Maschinenschäden
  • Elektronikschäden
  • Bauleistungsschäden

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie Ertragsausfall finden Sie in unserem Lexikon. Wir sind auf die Betriebshaftpflichtversicherung fokussiert, aber bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen in Bezug auf Versicherungen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Armaturen

Armaturen

Das große Betriebshaftpflichtversicherungslexikon Armaturen

Immer wieder werden wir von der AXA zu vielen Fachbegriffen wie Armaturen von Klienten befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu Armaturen gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Infos zu Armaturen

Ventile, Wasseruhren, Wasserhähne, Filteranlagen, Wassermesser und dergleichen zählen zu Armaturen. Sanitäre Anlagen, wie Waschbecken, Heizkörper, Toiletten, Duschen und Badewannen sind unter dem Oberbegriff Armaturen nicht inbegriffen. Letztere sind im Schadensfall von der Versicherungsleistung ausgeschlossen. Dies gilt in der Regel auch für neue Armaturen. Diese sind für gewöhnlich nicht oder nur im Basispaket von Wohngebäudeversicherungen enthalten. Sie lassen sich jedoch im Rahmen der darin enthaltenen Leitungswasserversicherung ebenfalls mitversichern.

Sind meine Armaturen mitversichert?

Der Versicherungsnehmer hat die Möglichkeit seine Armaturen nach eigenem Ermessen bis zu einem festgesetzten Höchstbetrag absichern zu lassen. Hierbei gilt zu beachten, dass es sich um Bruchschäden, nicht jedoch um Frostschäden handeln muss. Die Versicherung würde sonst für die Kosten der entstandenen Schäden nicht aufkommen.

Da Frostschäden an Armaturen eher selten vorkommen, fallen diese nicht in den Versicherungsschutz. Wobei ein möglicher Bruchschaden durch herunterfallende Gegenstände sehr viel wahrscheinlicher ist. Aus diesem Grund sind neue Armaturen innerhalb der Wohngebäudeversicherung mitversichert.

Im Schadensfall

Im Falle eines Schadens an den versicherten Armaturen übernimmt die Versicherung die Kosten für die Reparatur und den Austausch der betreffenden Armaturen. Die begrenzte Entschädigungssumme ist je nach Versicherungsfall und Vertragsbedingungen unterschiedlich.

Sollten die entstehenden Kosten die vereinbarten Konditionen des Vertrages überschreiten, , so müssen die restlichen Kosten vom Versicherten selbst getragen werden.

Dementsprechend ist es beim Vertragsabschluss wichtig zu überlegen, ob eine Versicherung der Armaturen für das Gebäude wirklich notwendig ist und wo die Maximalsumme liegen sollte.

Relevanz zur Betriebshaftpflichtversicherung

Ganz gleichgültig, welcher Berufsgruppe Sie angehören, eine Betriebshaftpflichtversicherung ist für jeden Freiberufler oder Betrieb empfehlenswert. Trotz aller Vorsicht kann nie ausgeschlossen werden, dass es im Rahmen Ihrer Tätigkeit einen anderen Menschen verletzen oder fremdes Eigentum beschädigen.

Unser Versicherungsinstitut arbeitet jedoch nach individuellen Maßstäben und schließt das Baukastensystem, nach dem die meisten Versicherungsunternehmen arbeiten, aus.

Gemeinsam mit ihnen setzen wir die Konditionen und Policen, die ihre Anforderungen und Wünsche nach besten Möglichkeiten erfüllen, in Ihrem Vertrag zusammen.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Neben Armaturen finden Sie fast eintausend Fachbegriffe aus der Welt der Betriebshaftpflicht und Versicherungs- und Finanzwelt auf unserem Lexikon zur Betriebshaftpflichtversicherung. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Haftpflicht jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.

Beamtenrabatt

Beamtenrabatt

Das große Betriebshaftpflichtversicherungslexikon Beamtenrabatt

Immer wieder werden wir von der AXA zu vielen Fachbegriffen wie Beamtenrabatt von Klienten befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu Beamtenrabatt gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Infos zu Beamtenrabatt

In der Regel werden Beamten bei der Kfz-Versicherung große Rabatte erlassen. Die besondere Behandlung der Beamten wird auch als Beamtenrabatt bezeichnet.

Der Grund: Es gibt Berufsgruppen mit unterschiedlichem Risikofaktor – laut Statistiken weisen Beamte ein besonders niedriges Schadenrisiko auf. Aus diesem Grund gewähren die meisten Kfz-Versicherungen Beamten einen speziellen Nachlass, den Beamtenrabatt. Die Versicherungen sind jedoch nicht dazu verpflichtet.

Besonderheiten des Beamtenrabatts

Der Beamtentarif zieht manchmal auch gewisse Einschränkungen nach sich. So darf der im Beamtentarif Versicherte ausschließlich selbst das versicherte Fahrzeug fahren, denn andere Fahrer sind in der KFZ-Versicherung nicht mit aufgeführt.

Sollten trotzdem Andere das Auto fahren und es entsteht ein Schaden am Fahrzeug, übernimmt die KFZ Versicherung die Kosten für den entstandenen Sachschaden und der eventuellen Reparaturen nicht. Beamte sollten sich daher zweimal überlegen, ob sie das auf ihren Namen versicherte Fahrzeug Anderen zur Verfügung stellen.

Relevanz zur Betriebshaftpflichtversicherung

Die AXA hat über 3.000 Betriebsarten kategorisiert und hat daher Zugriff auf ein sehr detailliertes und betriebsabhängiges Risikoprofil. Sollten Sie einem besonders niedrig eingestuften Risikoprofil angehören, wird sich dies dementsprechend in ihren Konditionen bei der Versicherung wiedergeben. Dadurch können wir Ihnen eine individuelle Leistung zu besonders preiswerten Policen ermöglichen. Dieses individuelle Paket deckt Ihre Bedürfnisse und Anforderungen am besten ab.

Ganz gleichgültig, welcher Risiko-und Berufsgruppe Sie angehören, eine Betriebshaftpflichtversicherung ist empfehlenswert. Denn bei aller Vorsicht kann nie ausgeschlossen werden, dass Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit im Betrieb oder als Freiberufler einen anderen Menschen verletzen oder dessen Eigentum beschädigen.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Neben Beamtenrabatt finden Sie fast eintausend Fachbegriffe aus der Welt der Betriebshaftpflicht und Versicherungs- und Finanzwelt auf unserem Lexikon zur Betriebshaftpflichtversicherung. Unser Team der AXA Haftpflicht steht Ihnen jederzeit bei weiteren Fragen zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.