Deckung

Deckung

Das große Betriebshaftpflichtversicherungslexikon Deckung

Immer wieder werden wir von der AXA zu vielen Fachbegriffen wie Deckung von Klienten befragt. Um Ihnen als Interessierten schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zu Deckung gewährleisten zu können, haben wir dieses Lexikon geschaffen.

Infos zu Deckung

Wenn ein Schaden in dem Rahmen der vom Versicherer festgelegten Versicherungsbedingungen liegt, spricht man von einer Deckung. Der erhobene Anspruch gegen den Versicherungsnehmer wird im Fall einer Deckung auf seine rechtliche Begründung kontrolliert. Berechtigte Ansprüche werden erstattet und unberechtigte Ansprüche werden zurückgewiesen. Die Haftpflichtversicherung des Versicherungsnehmers übernimmt die Verantwortung für die Entschädigung des verursachten Schadens.

100%ige Deckung

Im Optimalfall sollten alle gedeckt werden. In der Realität ist es jedoch so, dass die Versicherungsbedingungen bestimmte Fälle ausschließen. Den größten Versicherungsumfang bieten die s.g. All-Risk-Deckungen.

Zusammensetzung des Deckungsbeitrags

Der Deckungsumfang wird anhand von statistischen Schätzungen zur Häufigkeit und Schwere des zu versichernden Risikos festgelegt.

Relevanz zur Betriebshaftpflichtversicherung

Die Deckung einer Betriebshaftpflichtversicherung hat eine große Relevanz für den Versicherungsnehmer, denn wenn die Versicherung den Schadensfall nicht deckt, muss der Versicherte für den Schaden aufkommen.

Sie haben weitere Fragen zur Betriebshaftpflichtversicherung

Neben Deckung finden Sie fast eintausend Fachbegriffe aus der Welt der Betriebshaftpflicht und Versicherungs- und Finanzwelt auf unserem Lexikon zur Betriebshaftpflichtversicherung. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Haftpflicht jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.