Erwerbsminderungsrente

Erwerbsminderungsrente

Betriebshaftpflichtversicherung Lexikon zu Erwerbsminderungsrente

Wir werden öfter zu vielen Fachbegriffen wie Erwerbsminderungsrente befragt. Damit Sie als interessierte Person schon im Vorfeld die wichtigsten Informationen zum diesem Thema erhalten können, haben wir dieses Lexikon errichtet.

Was ist die Erwerbsminderungsrente?

Die Erwerbsminderungsrente unterstützt Menschen, die nicht mehr voll arbeitsfähig sind. Finanzielle Einbußen sollen als Beispiel bei chronisch Kranken gemindert werden, bei Personen, die das gesetzliche Rentenalter noch nicht erreicht haben.

Berufsunfähigkeitsrente und Erwerbsminderungsrente – wo liegt da der Unterschied?

Bei der Berufsunfähigkeit handelt es sich um die Unfähigkeit seinen eigentlichen, häufig den erlernten, Beruf ausüben zu können. Die Erwerbsunfähigkeit hingegen liegt dann vor, wenn eine andere leichtere Tätigkeit nicht mehr im gesamten Stundenumfang ausgeübt werden kann. In dem Fall tritt die gesetzliche Erwerbsminderungsrente in Kraft.

Weiterführende Informationen zur Erwerbsminderungsrente

Unter bestimmten Voraussetzungen hat jeder Arbeitnehmer das Recht auf die gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsrente.

  • kein Erfolg einer Rehamaßnahme
  • nur noch geringfügige Einkünfte aus eigener Arbeitskraft, aufgrund gesundheitlicher Gründe
  • noch nicht erreichte Altersrente
  • mindestens fünfjährige Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Rentenversicherung, dabei müssen Minimum drei Jahre Pflichtbeiträge gezahlt worden sein

Diese Rente richtet sich in ihrer Höhe nach dem Einkommen. In der Regel beträgt die volle Erwerbsminderungsrente rund 30 Prozent, demnach ist die halbe gerademal knapp 15 Prozent.

Anspruch auf die volle…

Wenn Sie maximal drei Stunden täglich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeitsfähig sind oder Sie zwischen drei und acht Stunden pro Tag arbeitsfähig sind, aber Ihnen keine entsprechende Teilstelle vermittelt werden kann.

… und die halbe Erwerbsminderungsrente

Wenn Sie mehr als drei und weniger als sechs Stunden täglich arbeiten können und das ganze fünfmal pro Woche.

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in den allermeisten Fällen nicht aus, daher wird angeraten eine private Erwerbsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, um sich im Ernstfall einen finanziellen Puffer anzulegen.

Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung

In unserem Lexikon finden Sie noch weitere Erklärungen zu Fachbegriffen wie Erwerbsminderungsrente. Wir sind auf die Betriebshaftpflichtversicherung konzentriert, aber bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der AXA Betriebshaftpflichtversicherung jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel: 06431 – 288 890 oder Mobil: 0176-32 68 97 37 – Wir helfen gerne.